Eigenkapitalersatz

Ausgangslage

Jede Aktionärsleistung während der Gesellschafterkrise ist streng genommen Eigenkapitalersatz. Die Lehre über den Kapitalersatz stützt sich auf Rechtsvergleichung (Übernahme aus dem deutschen Recht).

Umqualifikation

Im Zeitpunkte der Überschuldung gewährte Darlehen werden in Risikokapital umgedeutet.

Kapitalersetzende Leistungen

Im Fokus der umzuqualifizierenden Aktionärsleistungen befinden sich die Darlehensgewährung und das stehen gelassene Gesellschafterdarlehen.

Personenkreis

Die Umqualifikation in Kapitalersatz fokussiert auf den Gesellschafter und auf nahestehende Personen.

Tipp:

Für weiterführende Informationen vgl. www.sanierungsdarlehen.ch

Drucken / Weiterempfehlen: